Aktienphobie 29.01.2019

AktienphobieDas Verhältnis der Deutschen zu Aktien bleibt schwierig: Die Börse erscheint ihnen als ein Ort, an dem man spekulieren und mit Glück kurzfristig viel Geld verdienen oder aber mit Pech alles verlieren kann. Doch dass man mit Aktien langfristig ein Vermögen aufbauen und es gleichzeitig vor Risiken wie Inflation, Bank- und Staatspleiten schützen kann, ist den allermeisten nach wie vor unbekannt. mehr ...

Schöne Bescherung! 28.12.2018

Schöne BescherungMit einem Kurssturz von über 15% zwischen der Eröffnungs-Glocke am 3. Dezember und der Tages-Schlussglocke am Heiligabend verzeichnete die Börse dieses Jahr die schlechteste Vorweihnachtszeit seit 1931. „Schöne Bescherung“ mag sich da so manch einer gedacht und trotz wohlgeheizter Weihnachtsstube beim Gedanken an seine Aktienanlage kalte Füße bekommen haben. mehr ...

Warum steigen Aktien? 29.11.2018

Warum steigen Aktien?US-Aktien haben in den letzten 50 Jahren eine Rendite von rund 9% pro Jahr erzielt. Doch Aktien lohnen sich nicht nur im Mutterland des Kapitalismus, sondern auch hierzulande: Der DAX stieg seit seiner Geburt im Jahr 1988 von 1.000 auf aktuell rund 11.000 Punkte. Damit brachte er es in den letzten 30 Jahren auf über 8% pro Jahr. Warum sehen viele Deutsche Aktien dann trotzdem... mehr ...

Höhle der Löwen 31.10.2018

Höhle der LöwenDeal oder kein Deal - diese Frage stellt sich aktuell wieder jeden Dienstagabend um 20:15 Uhr im TV. Dann nämlich wagen sich Erfinder und Jungunternehmer auf VOX in die "Höhle der Löwen“. Dort präsentieren sie ihre Geschäftsideen - oft mit schwitzigen Händen und zittriger Stimme. Auf der anderen Seite: eine Jury aus potenziellen Investoren, genannt die "Löwen". mehr ...

10 Jahre Lehman-Pleite 27.09.2018

10 Jahre Lehman-PleiteAm Abend des 14. September 2008, kurz vor seiner Teilnahme am Krisentreffen zur Rettung der angeschlagenen Investmentbank Lehman Brothers, rief US-Finanzminister Henry Paulsen seine Frau Wendy an: „Ich bat sie, für mich und unser Land zu beten“, so Paulsen in seinen Memoiren. Am nächsten Tag war klar, dass diese Gebete nicht geholfen hatten. mehr ...

Der Euro: Spaltpilz Europas 30.08.2018

lvNimmt man den Zeitpunkt der Festlegung der Wechselkurse im Mai 1998, dann ist der Euro mittlerweile 20 Jahre alt. Das erste Jahrzehnt war Party in Südeuropa. Im Zweiten gab es Krisenstimmung. Das dritte Jahrzehnt steht im Zeichen zunehmender politischer Radikalisierung. Zur Party kam es, weil Südeuropa plötzlich in billigem Geld schwamm. mehr ...

Die Krise der Lebensversicherer 30.07.2018

lvWährend die Banken ihr Waterloo im Rahmen der Finanzkrise 2009 bereits hinter sich haben, steht es einer anderen Spezies der Finanzbranche erst noch bevor: den Lebensversicherern. Der Grund, warum die Versicherer bisher weitgehend ungeschoren durch die Finanzkrise und die folgende Niedrigzinsphase gekommen sind, ist simpel: Während die Banken mit Tagesgeld-, Spar- und ... mehr ...

Programmierte Gewinne ? 29.06.2018

Programmierte Gewinne ?Sie schießen wie Pilze aus dem Boden und haben klangvolle Namen: Scalable, Vamoo, Liquid - oder schlicht ROBIN. Die Rede ist von sogenannten Robo-Advisorn oder zu deutsch digitalen Vermögensverwaltern. Ihr Versprechen: Mit Hilfe computergesteuerter Anlageentscheidungen mehr aus dem Geld der Kunden zu machen. Wieso auch nicht? Schließlich sind Maschinen seit dem Sieg... mehr...

weitere Monatskommentare