Itzehoer Aktien Club

Itzehoer Aktien Club


Bei Google brummt das Geschäft Artikel drucken 24.07.2018

../logos/google_logo_klein.jpgDas Google-Mutterhaus Alphabet läuft auf Hochtouren. Auch die EU-Rekordstrafe kann das Bild nur minimal trüben. Der Überschuss sank deshalb im letzten Quartal zwar um neun Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar. Ohne die rund fünf Milliarden Euro teure Kartellstrafe hätte der Gewinn 8,3 Milliarden Dollar betragen. Alphabet will die Geldbuße zwar anfechten, hat sie aber trotzdem bereits in der Bilanz verbucht. Wie profitabel der Internet-Riese ist, zeigt die operative Marge. Sie verbesserte sich im zweiten Quartal auf 24 Prozent. Beim Umsatz setzte der Google-Konzern sein rasantes Wachstum fort. Die Erlöse legten um gut ein Viertel auf 32,7 Milliarden Dollar zu. Der Großteil davon, nämlich 28 Milliarden Dollar, kam aus dem Werbegeschäft.



Fazit: Die Dominanz von Google auf dem Online-Werbemarkt bleibt beeindruckend. Seit zwei Jahren kann der Internet-Riese den Umsatz in jedem Quartal um mehr als 20 Prozent steigern. Das freut auch die Börse: Die Aktie kletterte gestern auf ein neues Rekordhoch.



Chartgrafiken: © by Market Maker & World Money

Die folgende Firmen-News könnten Sie auch interessieren:

Rekordförderung bei BHP Billiton 19.07.2018

Rekordförderung bei BHP BillitonChina kocht so viel Stahl wie nie zuvor - entsprechend groß ist der Bedarf an Eisenerz. Davon profitiert BHP Billiton entsprechend. Im jüngst abgelaufenen Geschäftsjahr hat der Rohstoffriese die Erzförderung auf den neuen Rekordwert von 275 Millionen Tonnen gesteigert. Auch bei Kohle und Kupfer gab es neue Produktionsrekorde. In den kommenden Monaten soll der Schwerpunkt aber... mehr...

Dividendenkönig Medtronic 06.07.2018

Dividendenkönig MedtronicIm Jahr 1977 wagte Medtronic den Gang an die US-Börse. Eine gute Entscheidung fürs Unternehmen wie auch für dessen Aktionäre. Der Medizintechnik-Konzern weist zudem eine makellose Dividendenhistorie auf: Seit der Erstnotiz packte das Unternehmen Jahr für Jahr (und damit 41 Jahre in Folge) bei der Ausschüttung eine Schippe drauf. Auch in 2018 wird keine Ausnahme gemacht. mehr...